Pulled Pork Project

Pulled Pork ist ja normalerweise etwas fürs Wochenende, aber am Wochenende wirds bei mir schwierig genug Leute zusammen zu bekommen, die rund 3 kg experimentell verarbeitetes Schweinefleisch verputzen. Samstag hab ich selten Lust bzw. Zeit und Sonntags … die einen wollen da weiterlesen

Horny

Ich bin ja keiner der gern Lebensmittel weg wirft, aber es lässt sich in einem 1,5 Personen Haushalt kaum vermeiden. Am häufigsten landet bei mir ein Würfel Germ in der Tonne. Ich mag Germteig, aber er ist zeitaufwendig und Zeit weiterlesen

Nerdspeise oder Scharfer Mor?

Ich schwörs, diesmal hab ich nicht gegoogelt. Endlich hab ich einmal etwas Spoilerfrei kreiert, ohne Sicherheitsnetz sozusagen. Letztendlich war es eine Kombination von mehreren Ideen die schon länger in meinem Hinterstübchen rumgeschwirrt sind.Schön wenn man gleich mehrere Punkte von der weiterlesen

Zurück von der Sommerpause

… sie fiel halt in den Sommer, die Pause. Aber hat schon seinen Grund. Wenns draußen schön ist, sitzt man nicht drin und schreibt einen Blog, den e kaum wer liest. Wenns Wetter lange schlecht ist, dann ist man als weiterlesen

Hey, Whats App?

Ragg: Ragg: Pizza war echt lecker hab ich ganz vergessen zu sagen 😀 Sari: Ich schau nun Film. Aber die Pizza könnt ich auch vertragen 😀 Ragg: Ich höre grade Musik und liege faul rum jmor: Ich entgräte mein Abendessen weiterlesen

Päpstliche Inspiration

Die Namenswahl unseres neuen Papstes brachte mich ins grübeln. Da war ja noch ein Projekt an dem ich weiterarbeiten wollte. Vor einiger Zeit versuchte ich mich an Baileys Schnitten und die Resonanz war so positiv, dass ich sie dann des öfteren im weiterlesen

Das Sonntagsbrätchen

Bei unserer letzten Wollschweinefleischlieferung gabs auch ein Stück Lungenbraten für mich. Das hab ich mir natürlich für den Sonntagsbraten aufgehoben. Mein grober Plan war, das Teil rundherum anzubraten und dann bei Niedertemperatur auf so 60-65° Grad Kerntemperatur zu garen. Der im weiterlesen

Die Sau auslassen

Pünktlich zu beginn der Fastenzeit bekomm ich gern Appetit auf deftiges. Oder liegts nur an der Oscar Nacht und den verhungerten Gestalten am Red Carpet? Egal. Zumindest war ich über die Nachricht erfreut, dass unser Wollschweinefleischlieferant wieder etwas im Angebot hat. weiterlesen

Ente Ente Ente Ente

Nach den Tagen der weihnachtlichen Völlerei fand sich in meinem Kühlschrank noch eine vor den Feiertagen gekaufte Entenbrust. Da bei uns am Heilig Abend Bratwürste gereicht werden, am Christtag meine Mutter gerne herkömmlich speist und sie letztendlich am Stefani den Rindsbraten für weiterlesen